Dank der Initiative einer Gruppe von freiwilligen Engeln unter der Leitung von Eduardo Quintero, um zu gesunden Augen der älteren Straßenbewohner, Begünstigte der Stiftung Proyecto Unión, beizutragen, wurde während des letzten Monats eine Kampagne durchgeführt, in der die Augen von 130 älteren Erwachsenen getestet wurden und sie die Möglichkeit hatten, ihre eingestellte Brille am letzten Wochenende zu erhalten.

Die gemeinsamen Bemühungen einer Gruppe von Optikern, zusammen mit dem Sponsoring von Ópticas Visión und der Bereitschaft von Olga Rueda, Alexandra, Karem, Vicky und Catalina haben es den Großeltern ermöglicht, ihre Lebensqualität zu verbessern. Die überwiegende Mehrheit von ihnen hat, aufgrund ihrer schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen, nicht die Möglichkeit, einen Termin bei einem Spezialisten zu bekommen und noch weniger, eine Brille für ihre visuelle Rehabilitation zu erwerben.

Auf der anderen Seite hat sich eine Gruppe von freiwilligen Strickerinnen aus der Gruppe „La Manta“ dieser großartigen Initiative angeschlossen und die Schnürsenkel für die Brillen der Senioren gespendet. Die Hände und Herzen der Strickerinnen haben ihre Zeit geopfert, damit es den Senioren nicht an Schutz mangelt und sie nun dieses Zeichen der Liebe und Solidarität in ihrer neuen Brille tragen können. So wie María T. Cortes García, eine von dieser Kampagne inspirierte Malerin, die sich entschloss, ihre Fähigkeiten in die Tat umzusetzen, indem sie das Acrylgemälde „Universo en Florescencia“ stiftete, ein wunderschönes Werk, das nun einen sehr wichtigen Platz im Comedor „María es mi Madre“ der begünstigten Senioren einnimmt.

Unser Dank gilt allen, die es unseren Senioren ermöglicht haben, mit ihrer neuen Brille ihre Umgebung deutlich wahrnehmen können. Ihnen wurde Hoffnung und Freude zurückgegeben. Wir sind dankbar für die Solidarität und Freundlichkeit aller Engelspender und Freiwilligen, die sich zusammengefunden haben, um diese großartige Sache durchzuführen.

Visit Us On FacebookVisit Us On YoutubeVisit Us On Instagram